…….noch ein wenig Geschichte:

am 09.12.1883 wurde in der Nähe von Düsseldorf ein Mann geboren der uns etwas Einmaliges hinterlassen hat. Joseph Huberts Pilates - von seinen Freunden und Anhängern kurz Joe genannt. Er war mit seinem Können und Wisssen seiner Zeit weit voraus. Joe war Autodidakt. Er beobachtete und hörte zu - und lernte daraus. Das Wissen und die Erforschung der Anatomie warum die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert eher bescheiden.
Er soll als Kind relativ kränklich und schwach gewesen sein, litt an Asthma und Rachitis. Pilates war nicht bereit sich von den Krankheiten Fesseln anlegen zu lassen.
1912 ging er nach England und verdiente dort sein Geld als Boxer und Zirkusartist. 1914 nach Ausbruch des ersten Weltkrieges wurde er als deutscher Staatsangehöriger in England Nähe Lancaster interniert. Die Insassen des Camps lernten die Vorzüge seiner Sportübungen sehr schnell kennen und lieben. 1926 emigrierte er in die USA. Damals war er schon 46 Jahre alt. Zusammen mit seiner dritte Frau Clara, die er auf der Reise dorthin kennen lernte, eröffnete er das erste Pilates Studio in New York. Ein Gymnastikstudio dessen neue und hervorragende Trainingsart sich sehr schnell bei den New Yorker Tänzern, Sängern und Schauspielern herumsprach. Berühmtheiten wie Gregory Peck, Johnny Weismüller, Max Schmeling und Katherine Hepburn gehörten zu seinen Teilnehmern.
Joe war schon damals der Überzeugung das der Mensch wieder die Kontrolle über seinen Körper braucht. Heute ist dies wichtiger den je, denn uns lenke zuviele Dinge vom wirklich Wesentlichen ab.
Seiner Zeit weit voraus erkannte Pilates schon früh die negativen Auswirkungen unserer schnelllebigen Zeit und zu welchem Ungleichgewicht zwischen Körper und Geist dies führen kann. Sein Leben lang arbeitete Joseph H. Pilates an der Verfeinerung und Weiterentwicklung seiner Methoden und daran sie möglichst für allen Menschen zugänglich und trainierbar zu machen. Er entwickelte nicht nur ein großartiges Training für die Matte, er entwickelte auch hervorragende Trainingsgeräte sowie Trainingszubehör um z.B. das Mattentraining noch zu intensiveren.
Er verstarb am 09.10.1967 mit 84 Jahren in New York, USA. Seine Frau Clara verstarb mit 89 Jahren am 06.02.1972.

Mehr über den Menschen Joe Pilates erfahren Sie in dem 2015 erschienen Buch der Historikerin Eva Rincke - Pilates, der Mann dessen Name Programm wurde.

Er hat etwas Großartiges für die Nachwelt geschaffen. Danke Joe!
Gerne hätte ich dich persönlich kennengelernt.

In den 90igern erlebte Pilates eine Art Wiedergeburt. Aus den USA kam es zurück nach Deutschland. Heute ist es Etabliert. Eine Trainingsform dessen Intensität und Wirksamkeit nicht unterschätzt werden darf. Man muss es spüren und erleben.