Der perfekte Kurseinstieg

Ohne Qualität ist kein erfolgreiches Pilates Training möglich. Aus diesem Grund sind wir Mitglied im Deutschen Pilates Verband e.V. und arbeiten ausschliesslich in Gruppen von 4 - 8 Personen!

Bevor Sie in einen Kurs einsteigen, sollten Sie die PilatesPrinzipien kennen und beherrschen. Die Pilates Prinzipien sind der Grundstock für Ihren Erfolg. Ohne dieses Wissen und Können verkümmert jede Pilates Übung zu einer unbedeutenden Bewegung.
Atmung, Bewegungsfluss, Konzentration, Koordination, Präzision, Schultergürtelstabilisation, Zentrierung, Kontrolle des Beckens - das Kennen dieser Prinzipien steht für ein hochqualitatives Training.

Sie starten den Pilates Unterrichter mit einem Personal Training oder der Teilnahme an unserem Seminar Angebot. Dies ist Pflicht und unabdingbar, da Sie hier die wichtigen Pilates Prinzipien erlernen.

Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir das der sofortige Kurseinstieg immer ein Qualitätsverlust des Trainings ist. Wir legen im PILATES ZENTRUM größten Wert darauf Sie zum Erfolg zu führen. Für Ihren perfekten Kursstart empfehlen wir Ihnen 3 - 4 Stunden Personaltraining oder alternativ den Besuch des Pilatesseminars 1.

In unserer heutigen Zeit, in der alles machbar erscheint, denken wir Menschen das wir alles können.
Vieles gelingt uns auch. Doch manches Haus ist auf Sand gebaut. Betrachten Sie ihren Körper wie ein Bauwerk. Je fester und solider die Grundsubstanz ist, umso langlebiger und restaurationsfrei ist das gesamte Gebäude.

Bei allen Pilates Kursen setzten wir eine Eigenverantwortlichkeit und eine normal gesunde physische und psychische Verfassung voraus. 

 

Mattentraining:

Im klassischen Mattentraining stehen Ihnen eine große Auswahl an Übungen zur Verfügung. In ihrer Variation schier unendlich. Sie bekommen so immer eine neue Herausforderung. Sinnvoll aneinander gereiht ergeben sie ein effektives Training das Ihre Muskulatur kräftigt und lang zieht und Ihre Wirbelsäule aufrichtet, sodass Sie nach einer Stunde im PILATES ZENTRUM gestreckt nach Hause gehen.
Je nach Stand der Gruppe kommen verschiedene Kleingeräte zum Einsatz. Zum Beispiel der Pilates Circle, ein von Joseph H. Pilates damals aus dem Ring eines Whiskey Fasses (so die Geschichte) selbst entwickeltes Gerät.
Auch mit moderneren Trainingsmitteln lässt sich das Pilatestraining intesivieren und verändern. Zum Beispiel mit einem Theraband oder den Gewichtsbällen. Hierbei bekommt die Arm- und Schultermuskulatur ein Mehr an Arbeit.

Beachten Sie unsere besonderen Kurse für Rehapatienten und Senioren. Werdende Mütter können an fast jeder Stunde teilnehmen. Mehr dazu finden Sie unter Pilates & Schwangerschaft.
Je nach Gruppe (Tag und Uhrzeit) können die Schwerpunkte der Stunde variieren und werden auf die Bedürfnisse der Gruppe angepasst.


Ihr Trainingserfolg ist für als PILATES ZENTRUM oberstes Ziel!